Stadtbahnstrecke U81 in Düsseldorf - 1. Bauabschnitt

Die neue Stadtbahnlinie U81 soll den Flughafen Düsseldorf mit dem Stadtbahnnetz verbinden. Dies soll in vier Bauabschnitten umgesetzt werden. Ziel der Maßnhame ist die Verlagerung eines Großteil des Verkehrs von der Straße auf die Schiene und somit eine Entlastung der Innenstadt.

Im ersten Bauabschnitt zweigt die neue Stadtbahnlinie von den bestehenden Gleisen am Freiligrathplatz in Richtung Norden ab. Dafür werden die Gleise der Stadtbahnstrecke U79 auf einer Länge von 370m neu verlegt und die bestehenden Hochbahnsteige um 30m verlängert (neue Gesamtlänge 90m). Für den Anschluss an den Flughafen wird der Nordstern in dieser Richtung überquert. Vorläufige Endhaltestelle der U81 ist der neu entstehende, 182m lange unterirdische Bahnhof am Flughafen Terminal, der in offener Bauweise errichtet wird. Der Bahnhof entsteht mit einem 90m langen, barrierefreien Mittelbahnsteig.

Bauherr:

Landeshauptstadt Düsseldorf – Amt für Verkehrsmanagement

Auftraggeber:

Arbeitsgemeinschaft Ingenieurbau Hochstraße U81, Los 1, Düsseldorf
Arbeitsgemeinschaft Rohbau Tunnel U81, Los 2, Düsseldorf

Leistungen:

Los 1
Technische Bearbeitung VE110

  • Ausführungsplanung der Hilfsverbauten
  • Ausführungsplanung der Hilfsfundamente für den Stahlbrückenbau
  • ZTV-ING Koordination


Los 2
Technische Bearbeitung VE120

  • Verbauplanung inkl. Lamelleneinteilungsplan
  • Rohbaupläne
  • Bewehrungspläne
  • Absteckplanung
  • Übersichtspläne
  • Bauwerksentwässerung
  • Fugenplanung inkl. Verpreßschlauchkataster
  • Ausführungsplanung innere Erdung
  • ZTV-ING Koordination

Weitere Informatonen
Flyer der Stadt Düsseldorf zum 1. Bauabschnitt (externer Link)
Video zum Stand der Arbeiten am 1. Bauabschnitt von August 2020 (externer Link)