Stadtbahn Düsseldorf U78 Umbau Wendeschleife Europaplatz

Im Zuge der Messeerweiterung und dem geplanten Neubau der Messehalle 8a war es erforderlich, die vorhandenen Gleisanlagen an die zukünftige Örtlichkeit anzupassen.
Für den Umbau wurden vorhandene Gleise und Weichen zurückgebaut und durch neue Gleise ersetzt. Die vorhandene Haltestelle mit einer Gesamtlänge von ca. 230 m wurde ebenfalls zurückgebaut. Die neue Haltestelle als Seitenbahnsteig hat eine Nutzlänge von 90m.
Darüber hinaus waren in der Planung besondere Entwässerungssysteme zu berücksichtigen, da sich das Planungsgebiet in der Wasserschutzzone IIIa befindet. Das anfallende Niederschlagswasser wird über belebte Bodenzonen versickert oder über Tiefenentwässerungen an die Kanalisation angeschlossen.
Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Wendeanlage zu einer dreigleisigen Stumpfgleisanlage umgebaut werden. Die Stumpfgleisanlage soll für 11 Stadtbahnzüge mit 3-fach Traktion ausgelegt werden.

Auftraggeber:

Landeshauptstadt Düsseldorf
Amt für Verkehrsmanagement

Leistungen:

Objektplanung Ingenieurbauwerke nach §41 HOAI, LP 1-7
Objektplanung Verkehrsanlagen nach §45 HOAI, LP 1-7
Tragwerksplanung nach §49 HOAI, LP 2-6

Weitere Informationen:
Plan: Umbau der Wendeschleife Europaplatz
Plan: Umbau der Wendeschleife Europaplatz zur Stellgleisanlage
Detailplan