"The Curve" in Duisburg

Im Duisburger Binnenhafen wird das Hochbau-Projekt „The Curve“, bestehend aus einem 9-geschossigen Wohngebäude, einem 6-geschossigen Hotel und zwei 6-7-geschossigen Bürogebäuden, geplant.
Unterbaut wird der gesamte Komplex durch eine eingeschossige Tiefgarage. Da sich die Tiefgarage im Schwankungsbereich des Hafenwassers befindet, ist diese als „weisse Wanne“ auszubilden.
Eine Besonderheit besteht in der Gründung, die auf der Verfüllung des alten Hafenbeckens erfolgt. Da die Verfüllung aus unzureichend verdichtenden „Waschbergen“ besteht, ist vorab der Baugrund zu ertüchtigen. Angedacht ist eine Bodenverbesserung in Form von Kiesrüttelpfählen.
Da sich das jetzige Geländeniveau ungefähr auf Gründungsniveau befindet, ist in großen Bereichen kein weiterer Aushub erforderlich. Lediglich zur vorhandenen Straße muss die Baugrube verbaut werden.

Auftraggeber:

die developer (Gebäude)
GEBAG (Baugrube)

Leistungen:

Tragwerksplanung Gebäude nach § 49 LP 1-4 HOAI
Tragwerksplanung Baugrube nach § 49 LP 1-6 HOAI
Objektplanung Baugrube nach § 41 LP 5-7 HOAI