Stadtbahn Düsseldorf Kölner Straße - Siegburger Straße

Durch die neue Stadtbahnstrecke wurde im Zusammenhang mit dem bereits im Rohbau fertiggestellten 1. Bauabschnitt Oberbilker Markt ein entscheidender Engpaß für den Stadtbahnbetrieb beseitigt.
Der 2. Bauabschnitt hat eine Gesamtlänge von 1.800m. Davon sind 1.220m in Tunnellage einschließlich der Bahnhöfe Ellerstraße und Oberbilk, die mit 90m langen Seitenbahnsteigen ausgestattet sind. Die anbindende 217m lange Rampe führt die Stadtbahn in Höhe der Phillipshalle an die Oberfläche. Im unmittelbaren Anschluß folgt die Haltestelle Kaiserslauterner Straße und eine Kehrgleisanlage.
Für die Tunnelstrecke wurde eine Reihe von alternativen Trassen und Bauverfahren untersucht. Dabei wurde unter Berücksichtigung der längs der Trasse befindliche Zwangspunkte ein Optimum für das zu bauende Stadtbahnbauwerk erzielt und gleichzeitig die Beanspruchung Dritter insgesamt minimiert.
Herzstück des 2. Bauabschnittes war ein rund 1.110m langer Schildvortrieb, der bereits erfolgreich abgeschlossen ist. Der Tunneldurchmesser von 8,25m ist so gewählt, das beide Streckengleise aufgenommen werden können.

Auftraggeber:

Landeshauptstadt Düsseldorf
Amt für Verkehrsmanagement

Leistungen:

In Ingenieurgemeinschaft:
Objektplanung Ingenieurbauwerke nach §41 HOAI, LP 1-7
Objektplanung Verkehrsanlagen nach§45 HOAI, LP 1-7
Tragwerksplanung nach §49 HOAI, LP 4-5
Besondere Leistung nach HOAI: Örtliche Bauüberwachung