KRAFTWERK MAASVLAKTE - MPP3 1100-MW BLOCK

Der Energieversorger EON errichtet auf der neu angeschütteten Insel „Maasvlakte“ nahe Rotterdam den 3. Block eines Steinkohlekraftwerks .
Das Kraftwerk ist identisch mit dem bereits im Rohbau fertiggestellten Kraftwerk in Datteln. Nur der Kühlturm wurde durch ein Meerwasserpumpwerk ersetzt.
Eine Besonderheit Bestand darin, dass die Bodenplatte des Kessels mit den beiden Treppentürmen und des Maschinenhauses in einem Vorgang betoniert wurden. Es wurden 28.000 cbm Beton in einer Woche ohne Unterbrechung gegossen. Die Betonversorgung wurde durch eigens errichtete Mischanlagen auf der Maasvlakte sichergestellt.

Bauherr:

EON

Auftraggeber:

VOF Züblin – TBI Bou / Züblin

Leistungen:

Tragwerksplanung nach § 49 HOAI, LP 5 – Bewehrungspläne

  • Kesselhaus mit 2 Treppentürmen
  • Elektrofilter, Saugzuggebäude
  • Maschinenhaus, Luvogebäude
  • Blockwartengebäude, Blocktrafo
  • Rauchgasreinigungsanlage, 5 Schaltanlagengebäude
  • Kühlwasserpumpenhaus, Wasserver-/entsorgung
  • diverse Nebenbauwerke