Hauptsammler Mitte Düsseldorf

Der Bau des Hauptsammlers Mitte wurde erforderlich, da das Klärwerk Düsseldorf-Nord mit 60% der Düsseldorfer Abwassermenge sehr stark überlastet war.
Für die neue Aufteilung der Einzugsgebiete mußte eine neue Trennungslinie zwischen den nördlichen und südlichen Entwässerungsnetz gezogen werden, so daß dem Klärwerk Süd mehr Abwasser zugeführt werden konnte.
Die Maßnahme ließ sich nur realisieren durch den Neubau des Hauptsammler Mitte mit einer Länge von insgesamt 12,5 km.
Bis zur Beauftragung unseres Büros waren bereits 6 km realisiert. Die noch verbliebene Strecke von 6,5 km wurde von 1989 bis 1994 ausführungsreif geplant. Die Bauausführung erfolgte von 1994 bis 2006.
Aus umwelt- und verkehrstechnischen Gründen wurde der Hauptsammler Mitte größtenteils in unterirdischer Bauweise hergestellt.

  • 240 m Maulprofil 4400/3300 und 2680/2010
  • 1966 m Schildvortrieb
  • 1962 m Eiprofil 1200/2100
  • 3200 m Stollenbauweise
  • 240 m Stauraumkanal
    Rechteckprofil 8,0 m/4,0 m
  • 10.019 m  gesamte Kanallängen
  • Pumpstation Mecumstraße
  • Wirbelfallschacht Oberbilkermarkt
  •  Entlüftungsbauwerk Volksgarten
Auftraggeber:

Landeshauptstadt Düsseldorf
Stadtentwässerungsbetrieb

Leistungen:

Objektplanung Ingenieurbauwerke nach §41 HOAI, LP 1-8
Tragwerksplanung nach §49 HOAI, LP 1-3
Besondere Leistungen nach HOAI: Örtliche Bauüberachung