Fernwärmeerschließung Flughafen in Düsseldorf

Die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH plant die Erschließung des Airports Düsseldorf mit einer neuen Fernwärmetrasse. Für die zu planenden Sonderbauwerke benötigt die Netzgesellschaft die Unterstützung eines erfahrenen Planungsbüros hinsichtlich Realisierung, konstruktiver Lösung und Planung der Verkehrsführung während der Durchführung der Baumaßnahmen.

Auftraggeber:

Netzgesellschaft Düsseldorf mbH

Leistungen:

Infolge der Vielzahl bestehender Leitungen, Kanäle und örtlicher Zwangspunkte werden verschiedene Querungen mit bestehenden Anlagen erforderlich:

  • 6 Gleisquerungen mit der Rheinbahn im Bereich Ulmenstraße
  • 1 Brückenquerung mit der A44
  • 1 Brückenquerung der Autobahnabfahrt Flughafen
  • 1 Gleisquerung mit der Deutschen Bahn im Bereich Flughafen

§ 45 HOAI, LP 2+3 und LP 5+6
§49 HOAI, LP 1-3 und LP 6